Die Abteilung Volleyball des FC Ehekirchen

 

Schlaglichter aus der Geschichte der Abteilung:

 

1968  Einige Lehrer und Lehrerinnen betreiben unter der Leitung von Walter Bednarz „Lehrersport“, bei dem unter anderem auch Volleyball „probiert“ wird.

 

1970 Nachdem immer weniger Lehrer an den sportlichen Aktivitäten teilnehmen, lädt W. B. ehemalige Schüler und Schülerinnen zum Mitmachen ein; aus der Volleyballgruppe entwickelt sich nach und nach eine Abteilung des FC Ehekirchen

 

1983 Eine erste VoBa-Mannschaft (Herren) nimmt am regulären Punktspielbetrieb des Bayerischen Volleyball Verbandes teil.

 

Seither sind Ehekirchener Volleyballer und Volleyballerinnen beständig mit einer, meistens sogar mehreren Mann- und Frauschaften im offiziellen Wettkampfbetrieb vertreten, aber auch alle Hobbyspieler kommen zum Zug

 1992  Zusatzangebot Badminton             

 

Seit nunmehr schon vielen Jahren bietet die Abteilung Volleyball als Zusatzangebot Badminton für Hobbyspieler und -spielerinnen an. Wenn auch der eine oder andere meint, diesem Sport das Federballspiel-Image nachsagen zu müssen, so ist aber dieses schnelle Spiel mit dem federleichten Ball weitaus schweißtreibender und anstrengender als man auf den ersten Blick vermuten möchte und somit eine gute Möglichkeit die Fitness auf Vordermann zu bringen. 

 

Spieltag bzw. Spielabend ist wöchentlich donnerstags ab 20.00 Uhr.    

 

Das waren die tollen Kerle, die im Spieljahr 2003/04 den Aufstieg in die bislang höchste Spielklasse der Volleyballer des FCE geschafft hatten - in die Bezirksklasse! Leider war in der Saison 2004/05 die Klasse nicht zu halten, doch ab 2006/07 waren wir für ein Jahr wieder dabei!! Die Saison 2007/08 konnten wir als Dritte abschließen, in der Relegation fehlte uns dann ein Sieg zum erneuten Aufstieg.

 

2009   Wir leiden unter Nachwuchsmangel! Daher konnte seit 2009

weder eine Jugendmannschaft noch eine Frauenmannschaft gemeldet werden. Wir hoffen auf Besserung in den kommenden Jahren, eine SAG (Sport-Arbeitsgemeinschaft Schule und Verein) lässt das Pflänzchen Hoffnung keimen.

 

 

heute  Die Abteilung Volleyball (mit Badminton) zählt derzeit rund 80 Mitglieder.

 

Das oben angesprochene Pflänzchen stellt sich derzeit als nicht gerade sprießend dar.

 

In der Saison 2020/2021 nimmt nur noch die Mixed-Mannschaft am Spielbetrieb in der Freizeitliga teil.

 

Teilnahme an und Ausrichtung von mehreren Turnieren, Grillfest  im Sommer, Nachtwanderung im Winter ....

So ging es die letzten Jahre in unserem Vorstellungstext weiter.

Aber 2020 hat uns, wie vielen anderen auch, Corona einen dicken, fetten Strich durch unsere Vorhaben gemacht.
Wir hoffen 2021 darauf, dass viele Beschränkungen zurückgefahren werden und wir uns wieder unserem Sport uneingeschränkt widmen können.

 

Interessierte, egal welchen Geschlechts, ob groß oder klein, alt oder jung, Könner, aber auch Anfänger sind dann jederzeit gern gesehen.